Immer am Ball roe-designz.com stellt sich gern neuen Herausforderungen

29.11.2017

Kisten, Tische, Stühle – alles Inventar der Werbeagentur roe-designz.com muss im nächsten Jahr aus den schönen Räumen der Rechbergvilla in der Hainstraße raus. Im Mai 2018 zieht das Agenturteam mit der sympathischen Kröte im Logo in neue „maßgeschneiderte“ Büroräume um.
„Die Kröte wandert weiter“, so kommentieren die beiden Geschäftsführer Oliver Röbke und Patrick Schmidt die Veränderung lachend. Neue Räumlichkeiten seien notwendig geworden, nicht, weil es ihnen in der Villa nicht mehr gefällt, betonen sie, sondern um den Agenturalltag funktionell zu verbessern. Die Büros werden dann mehr auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen angepasst sein, damit die Wünsche der Kunden noch optimaler umgesetzt werden können.

Auch etwas mehr Raum wird im nächsten Jahr benötigt, da die Agentur in 2018 einen Auszubildenden für Webprogrammierung einstellen wird. Es werden zunehmend Animationen, Bewegtbilder und Image-Videos gewünscht, dafür möchte die Agentur gut ausgebildete Mitarbeiter haben. Und die generiert sie am besten aus ihrem eigenen Haus.

Wie gut diese dann am Ende ihrer Ausbildung sind, beweist die Auszeichnung für deren frischgebackene Mediengestalterin, die von der IHK Kassel-Marburg vor kurzem als Jahrgangsbeste gekürt wurde.

Neben Webdesign und Weboptimierung werden in den Arbeitsbereichen Marketing und Strategie sowie Design für Printmedien erfolgreiche Konzepte mit neuen Ideen entworfen. Grafiker, Mediengestalter und Kommunikationswirte setzen die Wünsche der Kunden um. Diese wissen deren Zuverlässigkeit und Know-how zu schätzen.

Die Agentur roe-designz.com betreut einen großen, festen Kundenstamm. Es sind kleine, mittlere und große Wirtschaftsunternehmen, Banken und Behörden, die von deren professioneller Rundum-Betreuung überzeugt sind. „Wir sind stolz auf unseren treuen Kundenstamm“, betonen Schmidt und Röbke. Zahlreiche Referenzkunden stehen auf der Webseite der Agentur. „Wir arbeiten auf einer angenehmen Basis zusammen“, fügen die beiden hinzu.

Die Agentur kann auf sechzehn erfolgreiche Geschäftsjahre zurückblicken, in denen wertvolle Erfahrungen gesammelt wurden, die nun in moderne Werbestrategien einfließen. „Eine Werbeagentur muss immer in Bewegung bleiben“, sagen die Geschäftsführer. Mit diesem Postulat für die Zukunft lässt sich auch der anstehende Umzug erklären. Fest steht jedenfalls: Auch, wenn sich das Domizil verändert, die Leute mit der Kröte aus der Villa bleiben so froh gelaunt und voller Tatendrang wie bisher.“

(Vera Hettenhausen) - Journal Wirtschaft, Hersfelder Zeitung, 28.11.2017